Capler von Oedheim gen. Bautz

Stammsitz Oedheim, nö. Neckarsulm


New Wapenbuch 1605

Seite 106, Nr. 6

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser

1856-1940

Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon

I, 238

Genealogisches Handbuch des Adels

Bände 37, 51, 58


»Capler von Oedheim gen. Bautz.  Lutherisch. - Uradel der fränkischen Reichsritterschaft, Kantons Odenwald, dessen Stammreihe mit Heinrich 1280 beginnt; im Königreich Württemberg bei der Freiherrenklasse des ritterschaftlichen Adels immatrikuliert. - Besitz: Die Fideikommißrittergüter Ödheim mit Willenbach (beide schon seit Ende des XIII. Jahrh. im Besitz der Fam.) und Kochendorf, Oberamt Neckarsulm. - W.: In Rot ein silberner Balken.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-silberner Decke 2 wie der Schild bezeichnete Büffelhörner.«  (S. 123, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, 60. Jg. 1910)


zurück