Böcklin von Böcklinsau


New Wapenbuch 1605

Seite 194, Nr. 2

Genealogisch-Historisches Adels-Lexicon

1. Teil, Spalte 180

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser

1861-1940

Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon

I, 515

Genealogisches Handbuch des Adels

Bände 4, 53


»Böcklin von Böcklinsau.  Evangelisch und katholisch. - Elsässischer Uradel der schwäbischen Reichsritterschaft, Kantons Ortenau, und der des Unterelsasses, dessen Stammreihe mit Ruprecht Bock, um 1200 auf der Ruprechtsau bei Straßburg, beginnt; französische Anerkennung des Freiherrenstandes d. d. Compiègne 6. Aug. 1773. - W.: In Rot ein springender, golden bewehrter silberner Bock.  Auf dem Helme mit rot-silberner Decke der Bock wachsend.«  (S. 52, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, 60. Jg. 1910)


zurück