von Bardenfleth

(vgl. auch die Wappen derer von Estorff, von Schack und von Sommerlatt)


Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon

I, 196

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser

1917-1939

Genealogisches Handbuch des Adels

Band 53


»Bardenfleth.  Evangelisch. - Uradel mit gleichnamigem Stammhause im Stedinger Lande, der mit Reinaldus de Bartesflete, ministerialis Bremensis ecclesiae, 1215 urkundlich (Westphal, Mon. ined. II, 28) zuerst erscheint. - W.: In Rot eine silberne Lilie.  Auf dem Helme die Lilie zwischen zwei silbern-rot übergeteilten Büffelhörnern.«  (S. 56, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Uradeligen Häuser, 18. Jg. 1917)


zurück