von Atzendorff +

(v. Atzelndorff)


New Wapenbuch 1605

Seite 156, Nr. 7

Genealogischen Adels-Historie (Ahnentafeln)

3. Teil, Seite 283

Hellbachs Adels-Lexikon

I, 84

Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon

I, 133

Vasallen-Geschlechter der Markgrafen zu Meißen bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts

Seite 12


»Atzendorf, Azendorf, Atzelndorf.  Altes, erloschenes, Meissnisches Adelsgeschlecht aus dem gleichnamigen, bei Merseburg liegenden Stammhause, welches 1638 auch die Güter Haynichen und Salsig bei Zeitz besass.  Die Familie ist eigenen Angaben nach in der Mitte des 17. Jahrh. ausgestorben, doch führt Knauth, S. 480, dieselbe 1692 noch auf.«  (S. 133, Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon, 1. Band, 1859)


zurück